Medizinische Ästhetik

Mesotherapie

Die Dermatologen im Kastanienhof Köln praktizieren die Mesotherapie

Die minimalinvasive Mesotherapie wird bei verschiedenen akuten und chronischen Hauterkrankungen sowie in der ästhetischen Medizin eingesetzt.

Die Wirkung der Mesotherapie basiert auf der gezielten lokalen Anwendung von verschiedenen Wirkstoffen sowie dem stimulierenden physikalischen Effekt der Nadelung. Es werden mit feinen, kurzen Nadeln oder einer speziellen Mesotherapiepistole individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe direkt in die Haut im zu behandelnden Bereich injiziert. Dabei entsteht ein Hautdepot mit den Wirkstoffen, die nach und nach abgegeben werden, was einen schnellen und gleichzeitig anhaltenden Effekt gewährleistet.

Durch Anregung der Mikrozirkulation sowie durch Diffusionsprozesse gelangen die Substanzen unmittelbar in den erkrankten Hautbereich und auch in tiefer liegende Strukturen wie Muskeln und Gewebe, aber kaum in den Blutkreislauf. Das macht die Mesotherapie besonders schonend, denn die ohnehin geringen Dosen belasten den Organismus nicht unnötig.

Bei korrekter Anwendung, die nur durch geschulte Ärzte oder Heilpraktiker stattfinden darf, zeigt die Behandlung nahezu keine Nebenwirkungen oder Komplikationen und ist auch für Kinder und Schwangere geeignet.

tl_files/dermatologie/bilder/Praxis/Mesotherapie in der Hautarztpraxis Kastanienhof: Einbringen von Wirkstofen in die Haut mittels Multiinjektionen.jpg

Die dünne Haut des älteren Menschen wird kräftiger, und eine Neigung zu blauen Flecken vermindert sich.

Antioxidantien, Vitamine und Spurenelemente helfen Sonnenschäden vorzubeugen bzw. zu korrigieren.

Feuchtigkeitsarme Haut mit Neigung zu Ekzem oder Entzündung wird wieder geschmeidiger und weniger anfällig.

Sprechen Sie uns an, ob auch Ihr Hautproblem mit der Mesotherapie besserbar ist.

> Kontakt

< Zurück zur Übersicht.