Medizinische Ästhetik

Fruchtsäure-Peeling | Softpeel | Glykolsäure-Peeling

tl_files/dermatologie/bilder/Praxis/Oberflaechliches chemisches Peeling zur adjuvanten Therapie von Akne oder chronisch lichtgeschaedigter Haut am Kastanienhof Koeln.jpg

Das Fruchtsäurekonzept mit Applikation hochkonzentrierter Glykolsäure unter fachkundiger Aufsicht in der Praxis und täglicher Anwendung gut verträglicher Fruchtsäure-Präparate zuhause hat zwei Wirkungsweisen.

Zum einen wird die natürliche Abschilferung von Hornzellen unterstützt, was das Hautbild verfeinert, den Teint strahlender werden läßt und die Neubildung vn Komedonen bei zu Akne neigender Haut vermindert.

Zum anderen wird die Stoffwechselleistung der Haut aktiviert. Es werden mehr neue Hautzellen gebildet, und die Haut wird kräftiger. Die Hautzellen sind zudem besser differenziert, was bei Neigung zu aktinischen Keratosen das therapiefreie Intervall verlängern hilft, und sie sind aktiver in der Produktion unter anderem von hauteigener Hyaluronsäure. Die Neigung zu trockener Haut im Alter oder aufgrund von  Veranlagung, zu perioraler Dermatitis oder zu Ekzemen wird damit gemildert. Auch die Kollagenbildung in den oberen dermalen Schichten wird angeregt und feine Fältchen glätten sich.

< Zurück zur Übersicht.